Kalenderwoche 49

Mittwoch, 6. Dezember 2017

15.30 Uhr Konfirmandenunterricht, Probe für den Heiligen Abend in der Kirche

 

Donnerstag, 7. Dezember 2017

8.00 Uhr Schulgottesdienst der Grundschule Schnait mit Adventsspiel der Schüler in der Wendelinskirche, Pfr. Schleuning

19.00 Uhr Bibelgespräch im Evangelischen Gemeindehaus, Lützezimmer

20.00 Uhr Chorprobe Total Vokal im Gemeindehaus

 

Sonntag, 10. Dezember 2017 – Zweiter Advent

10.00 Uhr Gottesdienst mit Taufen

von Ludwig Lenz, Endersbach, und Nira Schmelz, Hochbergstr. 9,

Mitwirkung Posaunenchor, Pfr. Schleuning.                           

10.00 Uhr Kinderkirche, Probe für das Krippenspiel

10.00 Uhr Mini-Kinderkirche

14.30 Uhr Gottesdienst zum Auftakt der Weihnachtsfeier im Alexanderstift, Pfr. Schleuning und Bläser des Schnaiter Posaunenchors

19.00 Uhr APIS Evangelische Gemeinschaft, im Evangelischen Gemeindehaus

 

Montag, 11. Dezember 2017

19.30 Uhr Die christlichen Kirchen in Baden-Württemberg laden

mit Glockengeläut zum Ökumenischen Hausgebet im Advent ein.

 

Mittwoch, 13. Dezember 2017

15.30 Uhr Konfirmandenunterricht, Probe für den Heiligen Abend in der Kirche

19.30 Uhr Frauentreff: „Wir feiern Advent“

 

 

Ökumenisches Hausgebet im Advent

Die christlichen Kirchen in Baden-Württemberg laden am   

Montag, 11. Dezember 2017 um 19.30 Uhr mit Glockengeläut

zum Ökumenischen Hausgebet im Advent ein. Für viele ist das

Hausgebet zu einer guten Gewohnheit in den Tagen vor Weihnachten

geworden. Haben Sie Mut, Ihre Nachbarn, Freunde und Bekannte –

oder auch Ihnen weniger vertraute, noch fremde Personen – einzuladen, 

um gemeinsam zu feiern! Ein adventlich geschmückter Raum und die

Bereitschaft einer Person, das Hausgebet zu leiten, sind gute Voraus-

setzungen für ein gelingendes Zusammensein. Hefte zur Gestaltung

des Hausgebets liegen in der Kirche bereit.

 

 

Feier der Waldweihnacht

Wir laden Jung und Alt herzlich ein zur Feier der Waldweihnacht.

Treffpunkt  ist am Samstag, 16. Dezember 2017 um 17.00 Uhr in

der Sommerhalde in Baach. Von dort wandern wir hinauf zur

Hubertushütte, singen zu den Klängen der Bläser und hören eine

weihnachtliche Geschichte. Mit Teepunsch und Gebäck lassen wir

die Feier der Waldweihnacht ausklingen.

Hinter der Hütte ist ein Baum mit Kerzen geschmückt. Die zünden

wir an und singen das Lied vom Tannenbaum. Die Kinder dürfen

Karotten oder Äpfel mitbringen, die wir unten am Baum befestigen,

so dass auch die Tiere des Waldes etwas leckeres zum Fressen finden,

wenn sie hier vorbeikommen.